Ätna

Der aktivste Vulkan in Europa

Der Ätna wird von den Sizilianern Mungibeddu oder ‘a Muntagna’ genannt, um seine Anerkennung als Berg schlechthin anzuzeigen. Er liegt 30 km von der Stadt Catania entfernt auf der Ostseite Siziliens. Abgesehen von den Alpen ist es der höchste italienische Gipfel, obwohl seine Größe im Laufe der Zeit ständig variiert, da es sich um einen Vulkan handelt. Derzeit beträgt seine Höhe 3340 m. s.l.m. mit einem Durchmesser von 45 km.

Der Ätna ist der aktivste Vulkan in Europa. Das städtische Gebiet (das aus kleinen und mittleren Zentren besteht) erreicht 1.000 Meter, während die bebauten und bewaldeten Gebiete bis zu 1.500 Meter erreichen (das Land wird tatsächlich durch vulkanische Trümmer fruchtbar gemacht und ist daher ideal für die Landwirtschaft).

Der Ätna hat eine große geologische und landschaftliche Vielfalt (dichte Wälder mit endemischen Arten, Wüstengebiete mit Vulkangesteinen, die im Winter mit Schnee bedeckt sind). Aus diesem Grund wurde ein großer Teil seines Territoriums in den Park Natural Etna aufgenommen.